Lernen in den Ferien? Ja klar!

Lernen in den Ferien? Ja klar!

Die Sommerschule fand heuer bereits zum 4. Mal in den letzten beiden Sommerferienwochen an der MS Kalsdorf statt und das mit noch mehr Sommerschulklassen als in den Jahren davor: Eine Englischklasse wurde ins Leben gerufen und die Nahtstellengruppe zwischen Volks- und Mittelschule wurde reaktiviert.

Wie in den Jahren zuvor waren auch heuer die Beschäftigungsfelder sehr vielfältig. Die Sommerschulklasse von Frau Bacak (Deutsch, 1. Klasse Mittelschule) erarbeitete eine Projektmappe zum Thema Umweltschutz und Klimawandel. In dieses umfangreiche und hochaktuelle Thema wurde Deutschgrammatik integriert. In der 2. Woche erstellte die Gruppe einen Kalsdorf-Guide. Der Deutschschwerpunkt lag auf dem Verfassen von Texten und wurde ins übergeordnete Thema eingebettet.

In der 2. Gruppe mit dem Schwerpunkt Deutsch nahmen Kinder aus der 2. und 3. Klasse der Mittelschule teil und wurden von Frau Ofner und Frau Kaiser begleitet. Sie arbeitete ebenfalls sehr abwechslungsreich mit dem Schwerpunkt auf kreativem Schreiben: Sie schrieben Kurzgeschichten, übten dabei Grammatik, spielten Sagen nach und haben damit Wortschatz erarbeitet und erweitert. Ebenso wurde viel Wert aufs Lesetraining gelegt und die Gruppe übte fleißig in Tandems. Es wurde auch eine Vorbereitung für eine allfällige Wiederholungsprüfung angeboten.

Die neue Englischgruppe wurde von Frau Kaiser und Frau Ernst unterrichtet. Sie haben sich auf das A und O des Sprachenlernens konzentriert: Die Wiederholung und Anwendung von Vokabeln. Sie haben viele aktive Sprechübungen gemacht, kleine Texte verfasst und spielerisch Grammatik wiederholt. Einige wenige mussten für die bevorstehende Wiederholungsprüfung trainieren und konnten dafür Unterstützung in Anspruch nehmen.
Die Mathematikgruppe bei Frau Dietrich trainierte spielerisch die mathematischen Grundkompetenzen und wiederholten wichtige Grundkonstruktionen. Das Highlight für die Gruppe, welche sich aus Kindern der 1. bis 3. Klasse der Mittelschule zusammensetzte, war der Bau der Leonardo-Brücke.
Auch Kinder der Volksschule sind bei uns immer herzlich willkommen und so gab es auch in diesem Jahr eine Gruppe Volksschulkinder, die sich anhand des Themas Weltraum nicht nur Allgemeinwissen spielerisch und kreativ aneignete, sondern auch wichtige Themen aus den Fächern Deutsch und Mathematik wiederholte. Immer wieder war die Gruppe auch sportlich ums Schulhaus herum anzutreffen.

Gerade die Volksschule verlassen hatten die Kinder der Nahtstellengruppe bei Frau Reich. Sie übten fleißig die Malreihen und wiederholten die Grundrechenarten im Hundertausender-Zahlenraum. Sie lasen Kurzgeschichten und übten brav Rechtschreibung. Damit das alles Spaß macht, wurde natürlich auch in dieser Gruppe viel mit Spielen wiederholt und trainiert.
Ebenso neu war dieses Jahr, dass die Sommerschule wissenschaftlich evaluiert wurde. Auf die Ergebnisse warten wir gespannt. Für uns ist jedoch jetzt schon klar: Wir freuen uns auf viele motivierte Schülerinnen und Schüler in der nächsten Sommerschule.

Weitere Beiträge:

Vienna’s English Theatre 2023

Vienna’s English Theatre 2023

„Vienna’s English Theatre“: MS Kalsdorf im TheaterfieberAn der Mittelschule Kalsdorf hat die Aufführung...

Sommerschule 2023 – Sagenbuch

Sommerschule 2023 – Sagenbuch

Sagenbuch 2023 Hier können Sie unser Sagenbuch, welches in der Sommerschule 2023 entstanden ist, herunterladen....